Servicenavigation

Social Media

RSSYouTubetwitterFacebookInstagram Logo

Hauptmenü

Aktuelles zum Corona Virus

Die Ausbreitung des Corona Virus hat auch Auswirkungen auf den ÖPNV in Darmstadt. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Aktuelle Pressemitteilungen

22. April 2020: Busse ab Montag (27.4.) wieder in Normalbetrieb, Straßenbahnen fahren nach Ferienfahrplan

20. März 2020: HEAG mobilo: Ab Montag (23.) fahren Busse und Straßenbahnen nach Samstagsfahrplan ohne Nachtfahrten

13. März 2020: Gesundheitsschutz geht vor: Zustieg über hintere Türen und regelmäßiges Desinfizieren der Fahrzeuge

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Corona Virus im HEAG Verkehrskonzern haben wir hier für Sie zusammengestellt

Allgemeines

Es spricht nichts dagegen, weiterhin Bus und Bahn zu nutzen. Allerdings müssen Fahrgäste auf Beschluss der Hessischen Landesregierung in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nase-Schutz tragen. Weiterhin gelten die wichtigen Hygieneregeln: Möglichst Abstand zueinander halten, nicht in die Hand, sondern in die Armbeuge niesen.

Mit der schrittweisen Öffnung der Schulen kehrt auch bei Bussen und Straßenbahnen wieder ein Stück mehr Normalität ein. Deshalb bedient die HEAG mobiBus vom 27. April an alle ihre Buslinien wieder nach dem regulären Fahrplan, jedoch ohne die Nachtfahrten an Freitagen und Samstagen. Damit ist insbesondere in den Landkreiskommunen wie in Ober-Ramstadt und an der Bergstraße die Beförderung der Grundschüler sichergestellt. Lediglich der AirLiner verkehrt vorerst weiterhin im Stundentakt, und auf der Linie K entfallen die Verstärkerfahrten an Vorlesungstagen, die im Fahrplan mit "TUS" gekennzeichnet sind.

Für die Straßenbahnen der HEAG mobilo gilt wegen der größeren Kapazitäten in den Fahrzeugen bis auf Weiteres der Ferienfahrplan, auch hier entfallen die Nachtfahrten an Freitagen und Samstagen. Das bedeutet gegenüber dem aktuell geltenden modifizierten Samstagsfahrplan eine Erweiterung des Angebots mit mehr Fahrten auf den verschiedenen Linien. Auch die Straßenbahnlinien 1 und 6 fahren wieder und verstärken das Angebot auf der Nord-Süd-Verbindung.

Haltestangen, Stopp-Knöpfe und Fahrerarbeitsplätze in den Fahrzeugen werden noch häufiger gereinigt und desinfiziert. Auch werden die Fahrzeuge noch häufiger und intensiver gelüftet. Auf den Bildschirmen des Fahrgastfernsehens sind die wichtigsten Verhaltensregeln bei Ansteckungskrankheiten zu sehen. Aufkleber, Durchsagen und das Fahrgastfernsehen weisen Fahrgäste darauf hin, dass in unseren Bussen und Bahnen auf Beschluss der Hessischen Landesregierung das Tragen von Mund-Nasen-Schutz verpflichtend ist.

Derzeit werden die Busse am Fahrerarbeitsplatz mit einer Trennscheibe ausgestattet. Danach wird auch ein Ticketverkauf wieder möglich sein. Solange bleibt die erste Tür an allen Fahrzeugen verschlossen und der Zugang zum Fahrerplatz abgesperrt.

Fahrkarten können weiterhin an den Fahrkartenautomaten und über die RMV-App gekauft werden. Können Sie vor Fahrtantritt kein Ticket lösen, bitten wir Sie, dies beim Aussteigen nachzuholen.

Ja, für bestimmte Jahreskarten-Abos bietet der RMV eine außerordentliche Pausierung an. Dies umfasst die regulären Jahreskarten, das Seniorenticket Hessen und die Firmenkunden-Rabatt-Jahreskarte. Ausgenommen ist das Schülerticket Hessen und alle Jahreskarten, die am Schalter und somit nicht im Abo erworben wurden. Die "Abo-Pause" kann ab sofort für den Zeitraum vom 27. April bis maximal zum 5. Juli 2020 (Beginn der hessischen Schulferien) beantragt werden. Details zur Pausierung finden Sie hier. Fragen beantworten wir gerne unter 06151-709-4000 und seniorenticket@heagmobilo.de sowie jaka@heagmobilo.de.

 

Mit der Ausweitung des Linienbetriebs wird am Montag (27. April) auch das Kundenzentrum am Luisenplatz wieder öffnen – wenn auch mit eingeschränkten Öffnungszeiten von 9 bis 17 Uhr. Samstags bleibt das Kundenzentrum vorerst geschlossen. Fahrgäste sind auch dort aufgefordert, eine Maske zu tragen, die Abstandsregeln und die Niesetikette zu beachten.

Die RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof wird derzeit modernisiert und zieht übergangsweise in einen Behelfscontainer auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs. Sie öffnet voraussichtlich Anfang Mai.

Unser Kundendialog steht Ihnen weiterhin telefonisch unter 06151 709-4000 und per E-Mail unter kundendialog@heagmobilo.de zur Verfügung. Bei Fragen zu Jahreskarten wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns:

Informationen zum Corona-Virus vom Bundesministerium für Gesundheit

Download pdf 1.59 MB