Servicetelefon:

Servicenavigation

Social Media

RSSGoogle+YouTubetwitterFacebook

Hauptmenü

24.5.2017

5. Deutscher Diversity-Tag

HEAG mobilo unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

DARMSTADT (kun) – Immer mehr Unternehmen und Institutionen setzen bei ihren Beschäftigten auf Vielfalt – eine Entwicklung, die auch das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo unterstützen will. Schon heute arbeiten im Verkehrskonzern Menschen aus 26 verschiedenen Nationen und unterschiedlichen Religionen. Deshalb nimmt der HEAG-Verkehrskonzern den 5. Deutschen Diversity-Tag am 30. Mai zum Anlass, die „Charta der Vielfalt“ zu unterzeichnen. Bei der Charta handelt es sich um eine deutschlandweite Unternehmensinitiative, die Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt in der Unternehmenskultur voranbringen will – es soll ein Arbeitsumfeld entstehen, das frei von Vorurteilen ist.

„Uns als Unternehmen ist es sehr wichtig, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung und Respekt erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität“, unterstreicht Matthias Kalbfuss, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Als Unternehmen wollen wir das Bewusstsein der Belegschaft für ein angemessenes, wertschätzendes Miteinander weiter stärken – dies haben wir auch bereits in unseren Leitlinien verankert. Wir treten bewusster oder unbewusster Diskriminierung entschieden entgegen und wollen unsere Vielfalt im Verkehrskonzern positiv gestalten“, so Kalbfuss weiter.

Um das gute Miteinander weiter auszubauen, hat der Verkehrskonzern eine Projektgruppe ins Leben gerufen, die derzeit die Ergebnisse einer internen Fragebogenaktion analysiert und im nächsten Schritt Maßnahmen anstoßen wird. Den Auftakt macht im Rahmen des Diversity-Tags eine Informationsveranstaltung für die Beschäftigten im Betriebsrestaurant am Böllenfalltor, bei der das Projekt sowie die Charta der Vielfalt vorgestellt werden.