Servicenavigation

Social Media

RSSGoogle+YouTubetwitterFacebook

Hauptmenü

10.8.2018

Tour der Hoffnung: HEAG mobilo spendet über 3.000 Euro

DARMSTADT (lsa) – Die Mitarbeiter der HEAG mobilo haben in den vergangenen drei Wochen kräftig in die Pedale getreten und damit 3.280 Euro für die 35. „Tour der Hoffnung“ erradelt. Diesen Betrag  - für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro – spendet das Darmstädter Verkehrsunternehmen an die deutschlandweite Benefiz-Radtour, die am 10. August in Darmstadt Halt macht. 21 Mitarbeiter des Verkehrskonzerns beteiligten sich an der Aktion. Die Spendenübergabe findet am 10. August 2018 um 16 Uhr auf dem Luisenplatz in Darmstadt statt.

Die Erlöse der Tour der Hoffnung kommen krebskranken Kindern zugute. In den vergangenen Jahren kamen so über 35 Millionen Euro an Spenden zusammen. Das Geld wird verschiedenen Kliniken, Vereinen, Initiativen und Institutionen zur Verfügung gestellt, die sich um Forschung, neue Behandlungen, pflegerische und psychosoziale Betreuung sowie klinische Versorgung kümmern. Auch die Darmstädter Kinderklinik Prinzessin Margaret erhielt bereits Geld zu Forschungszwecken.